Magdalena Jetelova

Atlantic Wall, 1995

“Virilio recherchiert in seinem Buch„ Archäologie der Bunker“ skandalöse Eigenschaften. In seinen Texten steht „absolute war becomes reality“. Die Ironisierung wird durch die Form der Bunker, die heute mehr an ein Marionettentheater erinnern, gesteigert.

Durch das Meer sich bewegende Bunker, so war es doch nicht geplant. Beschleunigung der Zeit ist Virilios Domäne, der scheinbare Stillstand der Zeit bestimmt hier trotzdem alle unerwartete Bewegungen der früheren Machtstrukturen – Gerechtigkeit der Zeit?

Nicht alle Bildnuancen sind immer zu erklären, einer sieht es, der andere nicht. Die Interpretationen zeigen oft nur die Durstigkeit der Interpreten.

Es ist wahr: Die Bunker heute stehen machtlos und schief im Meer wie die machtlose Politik der Gewalt gegenüber.

Mich hat die tägliche Veränderung der Realität, das Desaster in der Zeitlupe und die Qual des Erinnerns interessiert”

Magdalena Jetelova

Semily, Repubblica Ceca, 1946